Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe nutzt erneuerbare Energie und ist nicht auf Gas oder Öl angewiesen. In Neubauten gehören Wärmepumpen inzwischen zum Standard. Aber auch in Bestandsgebäuden ist die Umrüstung möglich.

Logo Fachbetrieb Wärmepumpe
Wärmepumpen

Wohnraumlüftung

Neubauten werden aufgrund der hohen Energiestandards nahezu luftdicht gebaut, wodurch der Luftwechsel in vielen Gebäuden auf fast null reduziert wird. Bei fehlendem Luftaustausch kann dies schnell zu Schimmel führen. Im Neubau sollte deshalb nicht auf eine Lüftungsanlage verzichtet werden. Zudem ist durch eine Lüftungslange ein permanenter Luftaustausch gesichert, wodurch ständig frische, saubere und wohltemperierte Luft garantiert ist.

Die Luftqualität erhöht sich also extrem, dies steigert nicht nur das Wohlbefinden, sondern fördert auch die Gesundheit. Durch spezielle Filter kann das Eindringen von Pollen oder anderen Allergieauslösern verhindert werden.

Bei der Lüftungsanlage kann auf eine zentrale oder dezentrale Variante zurückgegriffen werden.

Fußbodenheizung

Eine Fußbodenheizung verteilt die Wärme gleichmäßig und sorgt somit für eine behagliche Raumwärme und ein angenehmes Wohngefühl. In Neubauten sind sie sehr beliebt, doch auch eine Nachrüstung in Altbauten oder bei der Badsanierung ist möglich. Durch die gleichmäßige Verteilung der Wärme ergeben sich nur geringe Temperaturunterschiede im Raum. Zudem wirbelt die Fußbodenheizung weniger Luft auf und verteilt damit weniger Allergene in der Raumluft, deshalb ist sie bei Pollen- und Hausstaub-Allergikern sehr geschätzt.

Fußbodenheizung
Klimaanlage/Klimagerät

Klimaanlagen

Durch eine Klimaanlage erhalten die Räume auch im Sommer eine angenehme Temperatur. Wir beraten Sie gerne bei Nachrüstung oder einer Installation im Neubau.

Jetzt beraten lassen

Heizungssanierung

Mit einer Heizungssanierung lassen sich mit wenig Aufwand die Energiekosten senken. Dabei ergeben sich viele Fragen: Bleibt die alte Anlage erhalten und es wird nur ein Teil erneuert? Sollen neue, regenerative Energien hinzugefügt werden? Oder soll die komplette Heizungsanlage ersetzt werden? Wir beraten Sie gerne!

Jetzt beraten lassen
Heizungssanierung
Heizungswartung

Heizungswartung und Kundendienst

Die regelmäßige Wartung von Heizungsanlagen durch zertifiziertes Fachpersonal ist nicht nur vom Hersteller empfohlen, sondern auch gemäß Heizungsanlagenverordnung vorgeschrieben. Eine regelmäßige Wartung sichert Ihnen bei neuen Anlagen den Garantieanspruch, reduziert den Schadstoffausstoß und senkt den Brennstoffverbrauch. Wir tragen deshalb Sorge dafür, dass Ihre Anlage regelmäßig gewartet wird – die Kosten der Wartung amortisieren sich spätestens in den kalten Wintermonaten.

Sollte es doch mal zu Störungen der Heizung kommen, stehen wir mit unserem Kundendienst zur Verfügung.

Jetzt kontaktieren

Förderungen

Ein hydraulischer Abgleich ist eine effektive und einfache Methode, um Heizkosten zu sparen. Hierbei geht es darum, dass sich das warme Wasser gleichmäßig in den einzelnen Räumen des Hauses verteilt. Dadurch benötigen Sie weniger Energie, um die hinteren Räume des Hauses auf die gewünschte Temperatur zu bringen. Der Heizkessel läuft dabei auf niedriger Stufe, wodurch Sie Energie und bares Geld sparen.

Förderungen

Beispiel für
moderne Technologien

Die Wärmepumpe

Wärmepumpen funktionieren wie ein Kühlschrank mit umgekehrter Zielsetzung: Während dem Kühlgut im Kühlschrankinneren Wärme entzogen und diese an der Geräterückseite an die Umgebung abgegeben wird, entziehen Wärmepumpen der Umwelt Wärme und „pumpen“ sie auf ein höheres Energieniveau, um sie für Heizung und Warmwasserbereitung nutzbar zu machen.

Wärmepumpen nutzen kostenlose Umweltenergie aus Sonne, Wasser, Luft und Abwärme.

Wärmepumpen sind bei steigenden Ölpreisen die bessere Alternative!

Jetzt Termin vereinbaren:

Jetzt anrufen Kontaktformular
Heizung im Haus

In wenigen Schritten
zum Heizungsangebot.

Ihr Ansprechpartner

Christoph Elberfeld